Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung Haushalt und Personal | Personalangelegenheiten | Stellenausschreibungen | Elektroniker*r (m/w/d) – E 9a TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

Elektroniker*r (m/w/d) – E 9a TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/277/22
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Chemie

Bewerbung bis
08.02.23
Text

Die elektronische Werkstatt des Instituts für Chemie steht den Forschungsgruppen und Praktika für die Reparatur von existierenden elektrischen und elektronischen Geräten verschiedener Hersteller zur Verfügung. Ein weiterer Bestandteil des Arbeitsgebietes ist das Entwerfen, Planen und Aufbauen von wissenschaftlichen Geräten für den Einsatz in den Forschungsgruppen.

 

Aufgabengebiet:

  • Anpassung bestehender Geräte an wechselnde Anforderungen der Arbeitsgruppen
  • Fehlersuche und Reparatur von elektrischen und elektronischen Geräten mit analogen und/oder digitalen Schaltungen
  • selbstständige Entwicklung von wissenschaftlichen Schaltungen/Geräten
  • Organisation der elektronischen Werkstatt

 

Anforderungen:

  • umfangreiche Erfahrungen in der Fehlersuche und Reparatur von elektrischen Geräten (analog/digital, Spannungen über 24 V, ältere Anlagen)
  • Kenntnisse in sachgerechter Verdrahtung, Verlötung, Installation von Bauelementen, auch SMD
  • Kenntnisse in Erstellung einfacher Schaltungen z. B. zur Signalfilterung oder -konditionierung, AC-DC/DC-AC-Wandlung, Ansteuerung von Motoren, Ventilen, Sensoren (MSR-Technik)
  • Kenntnisse im wissenschaftlichen Gerätebau
  • sichere Anwendung der Geräte durch Dritte
  • sicherer Umgang im Entwurf, der Dokumentation und dem Aufbau analoger und digitaler elektronischer Schaltungen inkl. dem Leiterplatten-Design für individuelle Lösungen für die Anforderungen der Fachbereiche
  • sicherer Umgang in der Anpassung bestehender Geräte an wechselnde Anforderungen
  • englische Sprachkenntnisse (Fachsprache)
  • Kenntnisse administrativer Softwarelösungen (z. B. SAP, gängige Office-Anwendungen)
  • grundlegende Kenntnisse in der hardwareorientierten Programmierung, sowie Kenntnisse von “Design Software“ wie z. B. Tina TI, LTSPICE, Orcad
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Matthias Karg, Institut für Chemie, Brook-Taylor-Str. 2, 12489 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an matthias.karg@chemie.hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.