Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Haushalt und Personal

Humboldt-Universität zu Berlin | Universitätsverwaltung | Abteilung Haushalt und Personal | Personalangelegenheiten | Stellenausschreibungen | Technische*r Mitarbeiter*in für Elektrotechnik (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet bis 31.03.2026 - E 9a TV-L HU

Technische*r Mitarbeiter*in für Elektrotechnik (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet bis 31.03.2026 - E 9a TV-L HU

zurück zur Übersicht
Kennziffer
AN/288/22
Kategorie(n)
Nichtwissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät – Institut für Physik

Aufgabengebiet
  • techn. Mitarbeit in den Detektorlaboren der AG HEP und der Labore des DESY (Standort Zeuthen)
  • Planung und Entwicklung sowie Aufbau und Inbetriebnahme von elektronischen Messsystemen für sensitive Siliziumsystemen (inklusive Erweiterung von bestehende Messsystemen)
  • Durchführen und Auswertung von Messungen
  • Wartungs-, Installations- und Prüfarbeiten in den Messlaboren und der Halbleitertechnologie
  • Organisation von technischen Laborabläufen sowie Durchführung von Sicherheitsbelehrungen
Anforderungen
  • staatl. gepr. Techniker*in Elektrotechnik, bevorzugt mit der Fachrichtung Automatisierungstechnik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • fundierte Kenntnisse mit Leiterplatten und ihrem Aufbau
  • grundlegende Kenntnisse über Handhabung (z. B. Sicherheitsbedenken) von elektronischen Systemen einschließlich der Handhabung von Systemen mit mehreren Stromquellen
  • Kenntnisse in Beschaffung, Installation und Betrieb elektronischer Geräte
  • Kenntnisse beim Umgang mit computergesteuerten Geräten sowie computerbasierten Testaufbauten
  • Fähigkeit, sich in komplizierte und komplexe Messverfahren einzuarbeiten
  • bevorzugt Kenntnisse von Universalschaltkreisen (field programmable gate arrays, FPGAs) und deren Programmierung (aber nicht vorausgesetzt)
  • Erfahrung mit Arbeit in Kontrollbereichen (Strahlenschutz, Laserschutz) und Sauber- und Reinraumbereichen
  • Fähigkeit zur selbständigen Organisation von Arbeitsabläufen
  • gute Englischkenntnisse (vergleichbar B2)
  • Teamfähigkeit, problemorientiertes Denken
Bewerbung bis
27.12.22
Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Physik, Prof. Issever (Sitz: Newtonstr. 15), Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder vorzugsweise per E-Mail in einer PDF-Datei an Yulia Jagodzinski (yulia.jagodzinski@physik.hu-berlin.de).

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.